Firmenlogo

Datenschutzerklärung

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) regelt die Verarbeitung von Daten natürlicher Personen. Für diese sollen die Verarbeitungsvorgänge nachvollziehbar sein. Erklärungen hierzu müssen in verständlicher und leicht zugänglicher Form erfolgen. Aus diesem Grunde verwenden wir an diese Stelle möglichst wenige juristische Begriffe.

Im Internet können Sie den vollständigen Text der DSGVO nachlesen, z.B. bei „dsgvo-gesetz.de“ .

Wer bei uns für die Datenverarbeitung verantwortlich ist

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Valnion Buchhaltungen GmbH
Frau Santra Valnion
Festplatzstraße 8
67433 Neustadt an der Weinstraße

E-Mail: datenschutz@valnion.com
Impressum

Datenverarbeitung beim Besuch der Internetseite

Der Abruf sämtlicher Daten von unseren Webseiten erfolgt ausschließlich und vollständig verschlüsselt über das Protokoll HTTPS („Hypertext Transfer Protocol Secure“). Hierbei können keine Rückschlüsse auf die von Ihnen abgerufenen Inhalte erfolgen. Weder wir noch unser Dienstleister zum Bereitstellen der Web-Inhalte (Provider) speichern oder werten Daten aus, die über das technisch notwendige Maß hinaus gehen. Diese technischen Daten (Meta-Daten) werden maximal drei Tage beim Hoster gespeichert. Dies nur, um eventuell anfallende technische Probleme lösen zu können.

Details hierzu finden Sie auf der Seite für die Datenschutzregeln unserer Webseiten beim Anbieter „tiggersWelt.net“ .

Folgen Sie Verweisen (Links) zu Webseiten anderer Anbieter, gelten selbstverständlich deren Datenschutzerklärungen. Wir haben darauf keinen Einfluss. Derartige Verweise haben wir auf unseren Webseiten durch ein kleines Symbol (Kennzeichnung externer Link) gekennzeichnet.

Datenverarbeitung wenn Sie mit uns kommunizieren

Wenn Sie mit uns telefonieren oder sich persönlich mit uns unterhalten, wissen Sie und wir, mit wem und über was wir sprechen. Dies wird und kann nicht überraschend für Sie sein.

Wenn wir über E-Mail in Kontakt sind, verarbeiten wir die gleichen Daten, die auch Sie sehen. Also den Inhalt der Mail und die Metadaten der Mailkommunikation, z.B. die Mailadressen der Beteiligten, die Zeit und das Übertragungsprotokoll, das jede Mail enthält.

Senden Sie uns ein Fax, wird es in eine Mail umgewandelt und als solche zugestellt. Somit gilt das zuvor Geschriebene analog auch für die Fax-Übertragung.

Datenverarbeitung im Rahmen eines Auftrages

Je nachdem, welche Dienstleistung wir für Sie erbringen, müssen wir von Ihnen bereitgestellte Daten verarbeiten und auch auf unseren Systemen speichern. Art und Umfang dieser Daten unterscheiden sich je nach Art des Auftrages. Vor Vertragsabschluss werden wir Sie darüber informieren, welche Daten in welchem Umfang verarbeitet werden müssen. Ebenso über weitere Umstände, z.B. der eventuell notwendigen Verarbeitung Ihrer Daten durch Dritte.

Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten, die wir für die Erbringung unserer Dienstleistungen aus berechtigtem Interesse benötigen. Wir speichern die Daten nur so lange, wie es im Rahmen Ihres Auftrages oder gesetzlicher Regelungen notwendig ist. Bedenken Sie dabei, dass es aufgrund gesetzlicher Regelungen vorkommen wird, dass Daten noch nach dem Auftragsende gespeichert werden müssen. Solche Aufbewahrungspflichten erstrecken sich auf längere Zeiträume, z.B. sechs Jahre für Geschäftskorrespondenz oder zehn Jahre für Buchungsbelege.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir sind verpflichtet, Ihre Daten zu schützen.

  • gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen
  • gegen teilweisen oder vollständigen Verlust
  • gegen unbefugten Zugriff Dritter

Um dies zu gewährleisten, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen nach dem Stand der Technik.

Wir gewähren Ihnen Ihre Rechte

Selbstverständlich gewähren wir Ihnen die Rechte, die Ihnen nach der DSVGO zustehen. Diese können Sie jederzeit beim oben genannten Verantwortlichen geltend machen.

  • Recht auf Auskunft: Sie können darüber Auskunft verlangen, ob und welche Ihrer Daten wir verarbeiten.
  • Recht auf Berichtigung: Sie können verlangen, dass unrichtige oder unvollständige Daten berichtigt werden.
  • Recht auf Löschung („vergessen werden“): Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: In bestimmten Fällen dürfen Sie verlangen, dass wir Ihre Daten nur noch eingeschränkt verarbeiten.
  • Recht auf Widerruf: Sie dürfen die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit widerrufen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie dürfen verlangen, dass wir Ihnen oder einem anderen Verantwortlichen Ihre Daten übertragen. Und zwar in einer gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Form.
  • Recht auf Widerspruch: Sie dürfen die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit widerrufen.
  • Recht auf Beschwerde: Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Stand dieser Datenschutzerklärung

Der Stand dieser – aktuell gültigen – Datenschutzerklärung ist Dezember 2020. Geänderte gesetzliche bzw. behördliche Vorgaben können eine Anpassung dieser Erklärung notwendig machen.

Dekoration mit Ordnern